Tsubaki Matsuri – Das Kamelienfest

Der Förderverein deutsch-japanischer Freundeskreis Todendorf e.V., Kastanienallee 21, 17168 Todendorf lädt ein:

 

Wenn die Kameliensträucher tsubaki (椿) blühen, wird in Japan das Kamelienfest Tsubaki Matsuri (椿祭り) gefeiert. Das in Ostasien beheimatete Teestrauchgewächs hat große symbolische Bedeutung. Verliert die Pflanze ihre meist roten Blütenblätter im Winter, so erinnern die im Schnee liegenden Blütenblätter an vergossene Bluttropfen – ein Symbol für Tod und Vergänglichkeit.

 

Zahlreiche Arten dieser japanischen Kostbarkeit sind Mitte März auch in Todendorf in schönster Blüte zu bewundern. Zur Frühjahrsblüte der Kamelien feiern wir deshalb am 23. März im Schloss Mitsuko und im Deutsch-Japanischen Hain das erste Fest des Jahres. Zahlreiche Maler und Bildhauer wurden eingeladen, ihre Verehrung der Camelia japonica zu reflektieren. Wir freuen uns, mit diesen Werken eine neue Ausstellung eröffnen zu können.

 

Die Veranstaltung am 23. März 2013 beginnt um 14 Uhr mit der Vernissage. Tee, Kaffee und Kuchen, aber natürlich auch blühende Kamelien spendieren wir gegen eine Spende zur Deckung der Unkosten. Die Ausstellung im Schloss Mitsuko ist bis zum 3. Mai 2013 zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.