Peter-Michael Fritsch

 

 

 

 

Geboren 1950 in Berlin und lebt heute auch dort.

 

Kurz-Vita

Seit 2012 freier Autor, zuvor Autor, Redakteur und Lektor von Sachbüchern und Fachzeitschriften. Veröffentlichungen von Sachbüchern, Romanen und Gedichten, vorwiegend in Anthologien.

 

Veröffentlichungen

Schwarzer Nebel. Korruptionsaffären, Verlag Die Wirtschaft, 1988
Der kalkulierte Irrtum (mit Günter Wermusch), Verlag Die Wirtschaft, 1990
Sumpf. Kommerzielle Koordinierung und Schalck-Golodkowski (mit Hannes Bahrmann),
Ch. Links Verlag 1990
Verraten & verramscht. Das erste Buch zur Treuhand, 1992, Neuauflage 2013,
Ch. Links Verlag und Edition Berolina
Goyas Hund, Krimi, Norderstedt, 2016
Schlafende Hunde I, III und V (Anthologien), verlag am park, 2004, 2013 und 2017
Der schmunzelnde Poet, 1. und 2. Auflage, Candela-Verlag 2013 und 2014
Unruhige See(le), Hg. von Stefan Mattner, Petra Klingl, Manuel Bianchi und Dagmar Tollwerth,
Verlag Books on Demand, 2017

_________________________________________________________________________________________________________________________

Draußen ein Rauschen
Autos zermalmen
den Dschungel der Stadt

 

Im Frost ein Blümlein
Das wild und frisch aufgeblüht
Ewig bleibt’s der Welt

 

Komm jetzt, November
Meister der Nebeltage
Grau bin ich wie du

 

Träumen im Klangstrom
Die Zeiten fließen rückwärts
Mozart spielt Chopin