Christof Blumentrath

geboren im April 1956                                                 Christof Blumentrath
verh., zwei erwachsene Kinder,
wohnhaft in Borken, Westfalen           

 

Kurzvita

Nach Studienjahren in Göttingen radle, laufe, musiziere, gärtnere, fotografiere, koche, goldschmiede und schreibe ich. Mit Vorliebe reise ich nach Schweden und Slowenien.

 

Veröffentlichungen

bisher in Sommergras, Chrysanthemum, Haiku heute, Asahi Haikuist Networks, Haiku Agenda und auf Tageshaiku, meinem Sprungbrett in die Haiku-Welt

 

________________________________________________________________________________________________________________________

 

Morgenröte
sie zieht ihre Lippen nach
Mama lächelt

 

Einen Baum gepflanzt.
Großvaters Lehnstuhl
seufzt

 

auf der Domplatte
mondhelle Frostnacht
ihr Griff, fester

 

bemooster Grabstein
die kleine Enkelin
lauscht Opas Geschichte

 

frisch verliebt
das Vibrieren
der Kolibriflügel

 

Dorfplatz
die Jungs schau’n der alten Linde
unter den Rock

 

erster Nachtfrost
der Chor der bunten Farben
wechselt die Tonart

 

Dauerregen
mein Sofa
ständig besetzt

 

Vorspiel
er löffelt den Schaum
vom Capuccino

Frühlingsabend mein Atmen ein vergessenes Lied