Ulrike Grindau

geboren im Jahr 1959

in Mersch

lebt heute in Essen

Kurz-Vita

Mutter von 2 Kindern. Studium der Musik und Germanistik. Langjährige Erfahrung im Bereich der Musikerziehung. Ausbildung in Yoga mit Kindern. Persönliche Interessen: Naturerleben, Menschen, Musik, Lyrik. Bemühung um eine Verbindung von Haiku und Shakuhachi-Spiel. Seit 2009 Mitglied der DHG.


Frühlingsgewitter

die alte Akazie

beruhigt mich

Grauer Sommertag

das Gold der Kornfelder

ersetzt die Sonne

Teezeit

ins Gespräch kommen

mit der Stille

Novembertag

auf dem Grab des Vaters

ewiges Licht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.