Silvia Kempen

geboren im Jahr 1958

in Wilhelmshaven

lebt heute in einem Dorf im Ammerland

Kurz-Vita

Schreibt Haiku seit 2005

Veröffentlichungen

www.lyrikbaum.de


zweite Saat

auch die Krähen

reihen sich ein

allein im Haus

von den Sternen rinnt

Sommerregen

Weißer Flieder –

nach einer Weile ruhiger

das Wasser vom Wehr

Heavy Metal

den Auwald überfluten

Schlüsselblumen

Schwebetöne

klappern in ihren Fingern

die Stricknadeln

Moonwalk

im Scheinwerferlicht

Tausendfüßer

Nordfenster

spielende Kinder werfen

ihr Lachen herein

Nachtviolenduft –

der Kellner serviert

ein Augenzwinkern

am seichten Fluss

die Trauerweide hüllt mich

in ihr Schweigen

Eisschollen

durch die Dunkelheit

bricht der Zug


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.