Sandy Green

geboren im Jahr 1969

in Mannheim

lebt heute in Solingen

Kurz-Vita

Freie Publizistin, arbeitet als Autorin und Journalistin. Von 2004 bis 2007 „Literarisches Schreiben“ und „Belletristik“ im Fernstudium. Sie ist Mitglied in der I.G.d.A. (Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren), der Christine-Koch-Gesellschaft und der Deutschen Haiku-Gesellschaft. Referentin der Friedrich-Spee-Akademie BergischLand. Leitung zahlreicher Schreib-Workshops und Seminare. Mitglied der Jury im „Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“. Etliche Texte wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Veröffentlichungen

„GreenZeug“ – Erzählungen, ShakerMedia, Aachen, 2009, ISBN 978-3-86858-305-2;

„Zwischen ungeschriebenen Zeilen“ – Lyrik, ShakerMedia, Aachen, 2009,

ISBN 978-3-86858-496-7;

„Zaunkönigin“ – Roman, ShakerMedia, Aachen, 2010, ISBN 978-3-86858-553-7.


Hoch in lichtem Blau

ein einsamer Krähenschrei

Duftende Rosen

Sanft wie das Mondlicht

fühle ich deine Hände

Morgens gewichen

Zartes Netz gewebt

Tautropfen glitzern heimlich

Die Sonne geht auf

Einsam steht der Mond

umringt vom Heer der Sterne

weint Tautropfen leis

Nebelvögel schwarz

nisten in kahlen Bäumen

Wind in meinem Haar

Als ein sanfter Hauch

gleitet lautlos der Schatten

Nur ein Flügelschlag

Horizont – ein Strich

nur Wolken und Salzwiesen

Schwer wiegt die Stille

In meinen Augen

kühl schmelzen die Schneeflocken

Weiß bedeckt mein Haupt

Federwolken sacht

Die Stimmen lichter Lieder

trägt der Wind davon

Auf meinen Wangen

festgefrorene Tränen

Halber Wintermond


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.