Ruth Eva Karl

geboren im Jahr 1946

in Oberhausen (Rheinland)

lebt heute in Eckental (Mittelfranken)

Kurz-Vita

Schreibt unter dem Namen Eva Drüppel.

Veröffentlichungen

in diversen Publikationen der Neuen Cranach Presse.


Im schatten der nacht

Wenn alle katzen grau sind

Tanzen die mäuse …

Die schattenseite

Des mondes zeigt kein gesicht –

Niemand zu hause?

Blick aus dem fenster;

Eine spinne webt ihr netz –

Lüften verboten!!!

Enkel auf dem schoß

Und schokolade im haar –

Ein glücklicher tag!!!

Stockrosen stehen

Am zaun, sind größer als ich;

Brauchen keinen stock!

Gewitterwolke –

Es blitzt, donnert und hagelt –

Was für ein sommer!

Nach dem gewitter –

Die haare nass vom regen!

Ich atme leichter

Königslibelle

Schwebt über trübem wasser;

Nur kurz ist ihr flug!

Gewittertierchen,

Fällt mir beim schreiben aufs blatt –

Eine neue spur!

Breitwegerich steht

Mitten im grauen schotter –

Dahinter – Klatschmohn …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.