Marion Eisenberger

geboren im Jahr 1959

in Ludwigshafen am Rhein

lebt heute in Ladenburg

Veröffentlichungen

in „Haiku-Garten“ – Internetforum der Landesgartenschau Rheinland-Pfalz, 2008;

Literaturzeitschrift eXperimenta , 2007, 2008;

„Hoffnungsfunken“ – Anthologie, Hrsg. Peter Scholle, 2009;

„Himmel wolkenlos“ – Anthologie, Hrsg. Ingo Cesaro, 2009;

„Bei Licht betrachtet“ – Anthologie, Hrsg. Ingo Cesaro, 2010.

Außerdem:

„Aquarell meets Haiku“ – Kalender, 2010;

„Aquarell trifft Haiku“ – Kalender, 2011.


schimmernde fäden

der tag feiert sein kommen

lichtspiel in der luft

ausgewaschenes

blau mit fernem vogelschwarm

zieht gegen süden

schemenhaft die welt

blicke versinken in weiß

novembernebel

dicke schneeflocken

überraschen den morgen

programmänderung

himmelslicht kornblau

verdeckt die wolkenahnung

der neue tag kommt

wie schön beginnt er

langsam verläuft das lachsrot

ins blau des tages

licht unglaublich zart

erhellt den kommenden tag

hoffnung vergeht nie

verletzlich im wind

spinnenfein gewobenes

tautropfensilber

blätter färben sich

der zyklus des lebens hier

beginnt heute neu

winterweiser tag

der letzte in diesem Jahr

wage zu leben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.