Johannes Ahne

geboren im Jahr 1945

in Pisek, Tschechische Republik

lebt heute in Bad Grönenbach (Allgäu)

Kurz-Vita

Zuletzt tätig im Ev. ref. Kirchendienst. Seit August 2010 im Ruhestand. Künstlerische Tätigkeit: Grafik (Holzschnitt), Malerei, Fotografie. Haiku schreiben seit Anfang der siebziger Jahre. Seit 1991 Mitglied der DHG. Einige Preise.

Veröffentlichungen

in vielen Anthologien und im SOMMERGRAS.


Schwerer Schnee

eine ganze Wolke voll

liegt im Garten

Still ist es am See

die alte Pappel verschweigt

den gestrigen Sturm

Schmetterlingsschwarm

über der Autobahn,

im Stau steh’n – zuseh’n.

Haben noch Sonne,

die Turmfalken oben

abends um Neun.

Lateinstunde,

im Klosterhof

die Mauersegler.

Der rote Milan

wirft sich einfach in den Wind

und wird getragen

Die Sommersonne

spielt mit ihrer Figur

Himmel und Hölle

Das Bodenseeschiff –

Kindheitserinnerungen

fahren mit hinaus.

Frische Seebrise,

der Sonnenschirm nutzt die Chance,

fliegt auf und davon.

Wolkarois –

koi Tiket – koi Flugplaa –

nit amol a Ziel

Wolkenreise –
kein Ticket – kein Flugplan –

nicht einmal ein Ziel


  2 comments for “Johannes Ahne

  1. Peter Wißmann
    17. März 2015 at 17:04

    Lieber Johannes Ahne,

    ich halte gerade Ihr neues Buch „Alles ist ganz anders“ in Händen und freue mich über ein so gelungenes Werk. Man schaut es gerne an, man fasst es gerne an und man liest gerne darin. Sehr schön, meinen Glückwunsch dazu. Ich selbst bereite auch gerade mein zweites Haikubuch vor, das hoffentlich ebenfalls ansehnlich und anprechend wird.
    Sieht man sich beim Jahrestreffen in Wiesbaden?
    Ich wünsche weiterhin viel Kreativität.
    Herzliche Grüße

    Peter Wißmann

  2. 25. Mai 2016 at 10:16

    lieber jo,

    jetzt hab ich dich gefunden und will dich natürlich auch einmal besuchen.
    geb mir bescheid, wann und wo ich dich finde – vielleicht schreibst du mir auch kurz deine kontaktdaten.

    liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.