Bernd Reklies

geboren im Jahr 1955

in Lübeck

lebt heute in Kiel (Schleswig-Holstein)

Kurz-Vita

Das Schreiben von Haiku begann Bernd Reklies 1984 und kombinierte ihre Darbietung bald mit Musik (Laute, Gitarre, Klavier). In anderen Projekten arbeitete er mit Grafikern und bildenden Künstlern zusammen. So zeigte er seine Haiku u.a. auf Plakatwänden in den Straßen von Kiel.

Veröffentlichungen

In diversen Anthologien, im Internet und Literaturzeitschriften, u.a. in „summer grass“, 1999, (mini-mart verlag); in „Fundstücke“, Jahrbuch für zeitgenössischeLiteratur, 2003 (Benzen Verlag); in verschiedenen Anthologien des Hamburger Haiku Verlages; in der „Haiku anthology of the European Union“ 2006 oder im Sommerkasen „Vom Sommer berauscht“ (Papenberg Verlag).

 

www.reklies.de


Ein Kirschzweig

auf dem leeren Rollstuhl

Sonnenaufgang

Schlehengebüsch

Meisen streiten zwischen

weißen Blüten

Die alte Bank –

behutsam setzen

neben Großvater

Ein Haubentaucher

Wellenringe

Stille

Eine Maus

fliegt über den Weg.

Nur ein Blatt im Wind.

Offenes Fenster:

Im Literaturhaus

das Rauschen der Blätter

Die junge Amsel

spaziert in meine Küche.

Wie überraschend.

Trommeln verkünden

ein nahendes Unwetter.

Regen auf dem Dach

die Werftsirene

– Verbesserungsvorschlag –

zum letzten Mal

auf dem Gemälde

Schneeflocken –

mich fröstelt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.