Haiku Wettbewerb des egaparks in Erfurt

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Erfurt und der egapark in Erfurt veranstalten einen Haiku-Wettbewerb. Noch bis zum 26. April können Haiku für diesen Wettbewerb eingereicht werden. Im Folgenden erfahren Sie alles, was zur Teilnahme an diesem Wettbewerb notwendig ist.

Harmonie in der Natur

Dichtung und Gartenkunst sind eng mit der traditionellen japanischen Lebensart verbunden. Die Ruhe der Zen-Gärten und die Einfachheit japanischer Haiku-Gedichtform vermitteln, was inzwischen überall in der Welt Liebhaber gefunden hat, eine besondere und bewusste Lebensweise, Besinnung auf das Wesentliche im Leben. Diese Lebensart, verkörpert von der Harmonie zwischen Bepflanzung und baulicher Gestaltung eines Japanischen Gartens, kann man auch im egapark Erfurt erleben.
Mit einer neuen Idee soll der Japanische Fels- und Wassergarten des egapark Erfurt noch stärker in das Besucherinteresse gerückt werden. Der egapark Erfurt lädt alle Besucher ein, mit wachen Sinnen, Stift und Notizblock durch den Japanischen Fels- und Wassergarten zu gehen und sich zum Haiku schreiben inspirieren zu lassen.

Bis zum 26. April 2015 können die Texte eingesandt werden: per Post, per Fax oder per E-Mail. Aus allen Einsendungen werden von einer Jury sechs Haikus ausgewählt und zum Japanischen Gartenfest 2015 mit tollen Preisen prämiert.

Lesen Sie ausführlich in den Teilnahmebedingungen und schauen sich die geplanten Standorte an.

Tipp: Für junge Poeten gibt es zusätzliche Gewinnchancen! Hier sind alle Unterlagen für Schulklassen zu finden.

Ein Plakat zum Download gibt es auch!

Interessant zu wissen: Die sechs ausgewählten Haiku werden auf hochwertige Schilder gedruckt und im Japanischen Fels- und Wassergarten aufgestellt.

Viel Spaß und Erfolg wünscht die Deutsch-Japanische Gesellschaft Erfurt, das ega-Team und Silke H.Schilling (Gartenarchitektin)

  2 comments for “Haiku Wettbewerb des egaparks in Erfurt

  1. Alexander Liedtke
    14. März 2015 at 13:49

    Super,
    ich freu mich drauf!

  2. Ma Koukerjinian
    29. März 2015 at 20:51

    zwei Sonnen heute
    eine am Himmel eine
    im Weiherspiegel

    Maaria Koukerjinian, CH-4054 Basel, Oberwilerstr. 128 – geb. 1945

Schreibe einen Kommentar