Haiku und Tanka vom Krieg – in Heidelberg

Ellen Althaus-Rojas

– gegen Krieg und Gewalt

 

Studierende des Internationalen Studienzentrums der Universität Heidelberg rezitieren gemeinsam mit der renommierten Tanka-Performerin Mariko Kitakubo (Tokio) und den Mitgliedern der Deutschen Haiku-Gesellschaft, Claudia Brefeld (ehem. DHG-Vorstand) und Martin Thomas, M.A. (Japanologie der Universität zu Köln) eigene und historische Haiku- und Tanka-Gedichte auf Japanisch, Englisch, Französisch und Deutsch, die unter die Haut gehen.
Musikalisch begleitet der hochkarätige Heidelberger Cellist und Kontrabassist Michael Schneider die Veranstaltung.
Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises Literaturhaus Heidelberg und der Deutschen Haiku-Gesellschaft.

Termin: 15.3.2020 11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kolleg für deutsche Sprache und Kultur, Ziegelhäuser Landstraße 17, 69120 Heidelberg
Organisation:
Internationales Studienzentrum der Universität Heidelberg, Ellen Althaus-Rojas

Eintritt frei

Claudia Brefeld

Schreibe einen Kommentar