Haiku-Gruppe Halle/ Saale

von Christa Beau (Leiterin)

In einer SOMMERGRAS-Ausgabe des Jahres 2005 hatte sich unsere Gruppe, die es seit dem Jahr 2000 gibt, schon einmal vorgestellt. Inzwischen sind wir zahlenmäßig etwas kleiner geworden, vorwiegend bedingt durch Krankheit. Noch immer treffen wir uns regelmäßig am ersten Mittwoch des Monats in dem Hallenser Familienzentrum der Silberhöhe „Schöpfkelle“. Wir lesen die eigenen Haiku vor und diskutieren darüber. Manchmal bringen die Haijin auch andere Dichtungen mit ein, wie z.B. Haibun und Tanbun. Einige gestalten Haiga oder Foto-Haiku. Die Ergebnisse unserer Sitzungen präsentieren wir in GRASHALM, einer privat herausgegebenen Zeitschrift. Anfangs wurde sie von mir einmal im Vierteljahr veröffentlicht, jetzt zwei Mal jährlich.

Öffentliche Aktivitäten:
  • Zwei Mitglieder unserer Gruppe stellten in der Volkshochschule der Stadt Foto-Haiku aus.
  • Zurzeit hängen von mir im Raum der Englischkurse der Volkshochschule Saalekreis Foto-Haiku, wobei die Haiku in Englisch verfasst wurden.
  • Zusammen mit Ramona Linke hielt ich bei der DJG e.V. einen Vortrag zum Thema „Das klassische und das moderne Haiku“.
  • Ein weiterer Höhepunkt unserer Arbeit war die Vorbereitung und Durchführung zum „10. Haiku-Kongress der DHG e.V.“ in Halle vom 25. bis 27. Mai 2007.
  • In einem Bürgerladen unserer Neustadt gab ich 2008 eine Lesung mit dem Titel „Haiku – meine Liebe zum kürzesten Gedicht der Weltliteratur“.
  • In den Jahren 2008 und 2010 erstellten wir jeweils einen Foto- Haiku-Kalender mit zwölf Jahreszeiten-Haiku. Es war eine Arbeit, an der sich alle Mitglieder beteiligten. Dabei sind Foto und das dazugehörige Haiku nicht immer von der gleichen Künstlerin.
  • Außerdem halten wir Kontakt zur Deutsch-Japanischen Gesellschaft Halle/Saalekreis e.V.
Die Mitglieder:

Nachtigallenschlag –

wieder Farbe

in meinem Garten

Christa Beau

Frostnacht –

Ob – Dachlos oder nicht,

die Tür steht offen

Johanna Klinghofer

heuwetter der scheue duft wilder rosen

Ramona Linke

Vorweihnachtszeit –

ein Straßenmusikant

mit leerem Hut

Ingrid Löbling

Winterkälte –

unser Hauch

vermischt sich

Martina Müller

Frühlingserwachen –

zwei Hasen verschwinden

im Busch

Petra Taubert

Silvester –

im bunten Sternentanz

Schall und Rauch

Inge Winkelmann

Zu unserer Gruppe gehört außerdem noch Uschi Schwanse (Lektorin), die aber selbst nicht schreibt.

Weitere Arbeiten findet man auf unserer Homepage.