Claus Hansson

Mitgliederseite neu Claus_Hanson_2013_DHG

 

 

geboren 1962 in Bordesholm                                      
lebt heute in Fargau am Selenter See

 

 

Kurz-Vita

Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und einen Sohn. Nach der Ausbildung zum Werkzeugmacher habe ich an der FH Kiel Ingenieurwissenschaften und später berufsbegleitend an der AKAD Rendsburg Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach unterschiedlichen Positionen in der Industrie als Konstrukteur, Arbeitsvorbereiter, Projektleiter und Gruppenleiter Einkauf bin ich derzeit auf einer norddeutschen Werft als Teamleiter Einkauf vor Anker gegangen.

In meiner Freizeit widme ich mich hauptsächlich dem JKA- Karate, habe mittlerweile den 5. DAN Schwarzgurt erreicht und bin ehrenamtlich als Trainer tätig im TSV Selent e.V. Seit 1995 beschäftige ich mich kreativ mit Haiku, um erlebte magische Momente festzuhalten. Im Mai 2014 bin ich in die DHG e.V. eingetreten. Meine Haiku unterzeichne und stemple ich mit KATAGI, was aus dem Japanischen übersetzt hartes Holz oder Baum mit hartem Holz bedeutet. Anregungen und Kommentare zu meinen Haiku sind mir jederzeit gerne willkommen.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Katagi wurzelt
tief im Spalt des grauen Fels,
beugt sich nur dem Sturm.

 

Die leeren Hände.
Ewige suchende Qualen,
endloser Mythos.

 

Stillstand – Zeit und Raum
vergessen beim Karate,
das Ken gefunden.

 

Prickelnde Häute,
der Wind rauscht um das Dojo,
ein Gruß von Shoto.

 

Salzige Perlen
glitzern im Sonnenlicht auf,
suchen nach dem Weg.

 

Katze auf dem Schoß,
das Shodoka in der Hand,
Zen am Nachmittag.

 

Kreischender Stahlstrang –
die zarte Mauerblume trotzt
der Einsamkeit

 

Welle für Welle
Anbranden und Zerfließen
Lerne vom Wasser

 

Ochsen vor dem Pflug
Dunkel und schwer der Boden
Zart jedoch die Saat