CHRYSANTHEMUM 17

Chrysanthemum 17 Thumb_600Chrysanthemum 17, das Internetmagazin für Formen moderner Dichtung in der Tradition japanischer Kurzlyrik, ist nun online. Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Foto-Tanka und Haibun gibt es folgende Sonderbeiträge:

Extra:
Dimitrij Škrk: Fliegen — Eine Tanka-Sequenz in der Form eines Pentaptychon
Mit einem kritischen Kommentar von Beate Conrad

Features:
Simon Hanson & Ron Moss: Nest der Sterne — Ein Rengay
Ralf Bröker: Folkwang — Eine Sequenz

Zum PDF-Download (1,6 MB) von Chrysanthemum 17: http://www.bregengemme.net/chrysanthemum/pages/de/aktuelle-ausgabe.php

Chrysanthemum erscheint jeweils etwa am 15. April und am 15. Oktober. Der Einsendeschluss für die Frühjahrsausgabe ist Ende Februar, für die Herbstausgabe Ende August. Beiträge können aber jederzeit eingereicht werden. Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten.

Beiträge an Beate Conrad: haiku.chrysanthemum@gmail.com
Bitte keine Anhänge verwenden.
Bis zu 5 Haiku / Senryû / Tanka, 1 Haibun und 2 Haiga können pro Einsendung übermittelt werden. Renku-Dichtungen werden nur in Ausnahmen publiziert. Keine Simultan-Einsendungen. Die Rechte bleiben bei den Autoren; wenn aber ein Text, der bereits in Chrysanthemum veröffentlicht worden ist, später anderswo publiziert wird, sollte Chrysanthemum als Erstveröffentlichungsquelle genannt werden.

Schreibe einen Kommentar