Art-Festival 2017 in Berlin mit Bildern aus Japan und Deutschland

Einladung

Am Montag, den 24. Juli 2017, findet in Berlin im Schloss Charlottenburg, Große Orangerie, das Art-Festival Berlin mit Bildern aus Japan und Deutschland statt.

Einlass: 17:30 Uhr

Beginn: 18:00 Uhr

Bei einer feierlichen Zeremonie, Livemusik, japanischen Performances und Gesprächen mit Künstlern in einer netten Atmosphäre mit Getränken und einer Sushi Bar möchten wir mit Ihnen einen schönen Abend verbringen. Genießen Sie inmitten von Bildern aus Japan und Deutschland vor eindrucksvoller historischer Kulisse den Kulturaustausch. Der Eintritt ist frei.

Programm:

○ Konzert mit Bassbariton Tobias Oliver Hagge und Kanako Nakagawa am Klavier
   Tobias Oliver Hagge, der 2017 einen überwältigenden Erfolg als Samurai Yoshida in der  
   europäischen Erstaufführung von Kosaku Yamadas Oper „Schwarze Schiffe“ an der Neuköllner  
   Oper Berlin hatte, wird uns mit seinem eindrucksvollen Gesang bezaubern.

○ KANA-Kalligrafie-Performance
   Shusui Sakamoto aus Japan Kana ist ein traditionelles japanisches Schriftzeichen. Meisterin der
   KANA-Kalligrafie Shusui Sakamoto demonstriert ihre Kunst zum ersten Mal in Deutschland.
  

Haiku 

   O Sa Na Go No / Hi To Sa Shi Yu Bi Ni / Ka Ka Ru Ni Ji Tsu Ki Ka Ge Ni / U Go Ku Na Tsu Ki
   Ya / Ha No Hikari/

○ Tsugaru Shamisen, Shamisen Berlin e. V.
   Das Tsugaru-Shamisen ist ein traditionelles, dreisaitiges Lauteninstrument aus Japan. Fünf
    Spielerinnen von Shamisen Berlin e. V. bringen uns das traditionsvolle Instrument näher.

Besuchen Sie uns und lassen Sie uns miteinander ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Art-Festival 2017 Team

»hier und »hier geht es zu Flyern zu dieser Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.