Brigitte ten Brink

Lyrikmarkt in Berlin-Charlottenburg

Am 11. Juni 2016 findet von 15.00 -20.00 in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10 in Berlin-Charlottenburg ein Lyrikmarkt statt, auf dem auch die DHG vertreten sein wird. Lesungen, Livemusik und ein Bastel- und Spielprogramm für Kinder tragen zu einem regen Markttreiben bei. Verlage, Antiquariate und Buchhandlungen laden ein zum Schmökern und Stöbern in poetischen…

Peter Wißmann liest Haiku

Peter Wißmann liest am Mittwoch, 25. Mai 2016 ab 20.00 Uhr Haiku in der Spinnerei in Esslingen Maille 3. Seit 2004 ist Peter Wißmann aktiver Teil der deutschen Haiku-Szene und veröffentlicht seine Werke in Zeitschriften sowie online. In der Spinnerei liest er u.a. aus seinem aktuellen Gedichtband „Mit den Wolken gehn“.  Bea Bacher singt poetische deutschsprachige Songs Die in…

EUROPEAN QUARTERLY KUKAI #14

Krzysztof Kokot und Robert Kania laden zur 14. Auflage des European Quarterly Kukai, Sommer 2016, ein. Bis zum 08. Juni 2016 kann jeder Teilnehmer ein unveröffentlichtes Haiku in englischer Sprache einreichen. Das Sommer-Thema sind „Blumen“. »Hier geht zu den Teilnahmebedingungen, dem Kukai-Zeitplan und der Adresse, an die die Haiku eingereicht werden können.    

»Das Lied der Silben«

    »Das Lied der Silben«  LangeNachtderKunst in Gütersloh Soiree am 21. Mai 2016: Ab 20 Uhr lesen Ralf Bröker aus seinem neuen Haikubuch “Kreischen der Kreide” und Atanarjuat die Haiku aus aller Welt Veranstaltungsort „Die Deele“, Kirchstraße 13, Gütersloh http://www.atanarjuat-berndtpfeifer.de/daslieddersilben.htm

»Einunddreißig« Ausgabe Mai 2016

Die Mai-Ausgabe des Tanka-Magazins »Einunddreißig«  von Tony Böhle ist jetzt online!  Den Leser erwarten wieder neben der vierteljährlichen Tanka-Auswahl zahlreiche Sonderbeiträge wie Tanka-Prosa, Tanka-Bilder, Sequenzen und Besprechungen.

Klein aber fein: Haiku-Workshop am 24.4.2016 in Wiesbaden

Der Mix von Hagel, Schneeregen und Sonnenschein konnte das Trüppchen Unermüdlicher nicht abhalten, der Einladung von Ruth Karoline Mieger zu ihrem ersten Haiku-Treffen zu folgen. Die alte Robert-Koch-Schule im ländlichen Wiesbaden-Bierstadt ließ uns sofort nostalgisch werden, hatten doch die meisten von uns in so einem ehrwürdigen Backsteingemäuer ihre ersten Buchstaben als I-Männchen gelernt. Doch die…

»Frühlingsworte – Frühlingsklänge«

Herzliche Einladung zur Lesung »Frühlingsworte – Frühlingsklänge« mit Angelika Holweger (Lyrik und Kurzprosa) sowie ihrem Sohn Ulrich Holweger (klassische Gitarre) am Samstag 7. Mai um 19 Uhr in der »Galerie im Altbau/Café Waltraut in der Uhlandstr. 32, 78554 Aldingen.   Angelika Holweger schreibt seit 10 Jahren Haiku und Haibun, Lyrik und Kurzprosa, nach japanischem Vorbild. Sie wird in…

Chrysanthemum 19

Chrysanthemum 19, das Internetmagazin für Formen moderner Dichtung in der Tradition japanischer Kurzlyrik, ist nun online. Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Tanka-Bilder, Haibun und Tanka-Prosa gibt es folgende Sonderbeiträge: Extra: Anita Virgil: »Herzballon« — Ein Ein Haiku in der Form eines konkreten Gedichts Beate Conrad: Das Haiku in der Form konkreter Sprache   Features:…

Tanka und Haiku für »NeverEnding Story«

Für den englisch-chinesischen Tanka- und Haiku-Blog »NeverEnding Story« können Tanka und Haiku in englischer Sprache eingereicht werden. Ausgewählte Werke werden auf der Seite veröffentlicht, die jeweils besten 66 Werke sollen in einer Tanka- bzw. Haiku-Anthologie zusammengefasst werden, die als e-book erscheinen werden. Der Initiator und Herausgeber der Anthologie ist Chen-ou Liu. Die Teilnahmebedingungen können »hier auf der Webseite…

Tom Lowenstein: »Klassische Haiku«

Das Buch enthält neue Übersetzungen von fast zweihundert Haiku der berühmtesten japanischen Dichter des 17., 18. und 19. Jahrhunderts – Bashô, Buson, Issa und Shiki. Verlag Librero B.V. 2015. ISBN-10: 9089985719, ISBN-13: 9789089985712. 176 Seiten

Anne-Marie Käppeli: »fruits de silence – Früchte der Stille«

Ein Bändchen mit zwanzig Haiku in drei Sprachen (deutsch, französisch, chinesisch). Sie sind nach der chinesischen 5-Elemente-Tradition gebündelt: Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser. Übersetzung ins Französische von Frédéric Delaunay. Fünf Holzschnitte von Gerhard S. Schürch begleiten die Haiku. Atelier & Editions Dendron, Chabrey, Schweiz. 2016. ISBN 978-3-905391-77-0

TalentLosSchreibwerkstatt der JVA Burg: »Verlassenes Ich«

TalentLosSchreibwerkstatt der JVA Burg: Verlassenes Ich. Poesie aus dem Knast. Haiku und Senryû. Die Fotografien von Beatrice Dittmann entstanden zum Kunstprojekt „Sinnlichkeit“ des Vereins „Kulturanker Magdeburg e. V.“ auf dem Gelände der aufgegebenen JVA Magdeburg im Sommer 2015. Mit einem Nachwort von Petra Klingl. Poesieheft Nr. 2 / 2015. ost-nordost Verlag. Magdeburg. 1. Auflage 2015.…

Haiku-Workshop mit Klaus-Dieter Wirth in Wiesbaden

Ruth Karoline Mieger hat für den 24. April 2016 einen Haiku-Workshop unter der Leitung von Klaus-Dieter Wirth in Wiesbaden organisiert. Der Workshop findet von 10.00-16.00 Uhr im Gebäude des vbw Bierstadt, 65191 Wiesbaden-Bierstadt, Hofstr. 2 statt. »Hier geht es zu weiteren Informationen wie Kursgebühren, benötigten Materialien und Anmeldeadresse 

Frohe Ostern

Noch bestimmen überwiegend Brauntöne die Farbpalette der Natur, die Schneeglöckchen sind noch nicht überall verblüht, Schal und Handschuhe liegen nach wie vor bereit, da steht schon »FRÜHLING« und »OSTERN« und der Beginn der Sommerzeit im Kalender. Der erste Sonntag nach dem Frühlingsvollmond und damit das Osterfest fällt in diesem Jahr in den März und liegt damit fast zum frühestmöglichen…