Brigitte ten Brink

Nachlese 7. Haiku-Workshop in Wiesbaden

Am 14. April 2019 fand in Wiesbaden in der Robert-Koch-Schule zum 7. Mal ein von Ruth Karoline Mieger organisierter Haiku-Workshop mit Klaus-Dieter Wirth statt. Beate Wirth-Ortmann hat die Eindrücke, Erlebnisse und Ergebnisse des Workshops »hier zusammengefasst.

Frohe Ostern

Ostern ist neben Weihnachten das höchste Fest im christlichen Jahresablauf. Der Ursprung des Festes, der Tod Jesu am Karfreitag und seine Auferstehung an Ostern, rückt jedoch immer mehr in den Hintergrund. Bunt gefärbte Eier und Schokoladenhasen sowie die Aussicht auf ein paar freie Tage stehen oftmals im Mittelpunkt. Und so lädt schönes Wetter über die Feiertage dazu ein, nachdem hoffentlich…

Haiku-Workshops mit Thomas Opfermann

Im Mai 2019 finden wieder Haiku-Workshops mit Thomas Opfermann statt. Das Haiku – Grundbausteine und Strukturelemente Sie schreiben bereits Haiku und möchten Ihr theoretisches Wissen und insbesondere die praktische Umsetzung in ein gelungenes Haiku vertiefen? In diesem Workshop erfahren Sie mehr über strukturierende Elemente und Techniken (z.B. Überraschungsmoment, Personifizierung, Symbole), die Ihre Haiku bereichern werden.…

Chrysanthemum 25

Die Frühjahrsgabe 2019, Chrysanthemum Nr. 25, das Internetmagazin für Formen moderner Dichtung in der Tradition japanischer Kurzlyrik, steht nun im Netz. Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Tanka-Bilder, Haibun und Tanka-Prosa gibt es folgende Sonderbeiträge: Extra: Dan Veach: Sichten des Wang-Flußtals — Fünf poetische Duette von Wang Wei und Pei Di Beate Conrad: Ein Kommentar zu…

Haiku und Wandern 2019

In diesem Jahr bieten Volker Friebel und Peter Wißmann von Freitag, 25. bis Sonntag 27. Oktober 2019 wieder ein Wochenende mit Haiku und Wandern an und zwar im Kloster Neresheim (bei Aalen) und Umgebung.  Die Veranstaltung ist für neue sowie für erfahrene Haiku-Autoren gleichermaßen geeignet. Wir werden die Umgebung des Klosters erkunden, dabei Haiku skizzieren, diese anschließend…

Sommergras 124

SOMMERGRAS 124 mit vielen interessanten Beiträgen rund um Haiku & Co ist erschienen. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt dieser Ausgabe sowie Informationen über eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement gibt es für (noch) Nichtmitglieder bzw. (noch )Nichtabonnenten unter den folgenden Links: »Hier geht es zu dem in dieser Ausgabe erschienen Aufsatz von Eleonore Nickolay »Haibun…

Haiku-Workshop mit Klaus-Dieter Wirth

Gärten grünen zart und leise …* Am 14. April 2019 von 10 – 16 Uhr findet wieder ein Haiku-Frühlings-Workshop mit Klaus-Dieter Wirth in Wiesbaden statt. Unter Berücksichtigung der Wesensmerkmale des Haiku und der Grundbausteine werden Haiku besprochen. Eingeladen sind Anfänger und Fortgeschrittene. Treffpunkt: Gebäude der ehem. Robert-Koch-Schule in Wiesbaden-Bierstadt, Hofstr. 2. Anmeldung und Information: Ruth Karoline…

Haiku-Jahrbuch 2108

Unter dem Titel »Morgennachrichten« ist das Haiku-Jahrbuch 2018 erschienen. Volker Friebel, der Herausgeber, bietet auf seiner Webseite Haiku heute unter Jahrbuch eine PDF-Version zum Herunterladen an. In etwa einer Woche sollte das Jahrbuch in den Buchläden und im Netz in den online-Shops erhältlich sein, die elektronische Fassung schon früher.

Haiku-Jahrbuch 2018

Unter dem Titel »Morgennachrichten« ist das Haiku-Jahrbuch 2018 erschienen. Volker Friebel, der Herausgeber, bietet auf seiner Webseite Haiku heute unter Jahrbuch eine PDF-Version zum Herunterladen an. In etwa einer Woche sollte das Jahrbuch in den Buchläden und im Netz in den online-Shops erhältlich sein, die elektronische Fassung schon früher.  

Haiku-Vortrag in Neuss und Haiga-Ausstellung in Berlin

Beate Wirth-Ortmann und Klaus-Dieter Wirth möchten auf zwei Veranstaltungen unterschiedlicher Art aufmerksam machen: Die erste Veranstaltung Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, 41460 Neuss: „Zum Tag der Poesie/ Nacht der Bibliotheken“ am 15.03.19 hält Klaus-Dieter Wirth, Vorstandsmitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft, von 18 Uhr bis 18.45 Uhr den Kurzvortrag: „Haiku“.   Die zweite Veranstaltung Im Rahmen des Festivals für Literatur,…

Joachim Gunter Hammer: Die Klanglaterne

  Gedichte – 17-Silber – 19-Silber, 244 Seiten, Klappenbroschur, Verlagshaus Hernals, Wien  ISBN 978-3-902975-77-5 € 24,90         Joachim G. Hammer spürt den Beziehungen zwischen Farbe, Klang, Vers, Musik und Stille nebst ihren jeweiligen Synästhesien interdisziplinär nach. Dabei kommen auch Themen der Zeit wie Robotik, Automation und Künstliche Intelligenz, ökologische und ethische Aspekte…

Haiku aus dem Westerwald

Unter dieser Überschrift hat Norbert Kraas  von der Agentur »Reklamekasper« ein Portrait von und ein Interview mit dem langjährigen DHG-Mitglied und Vorstandsvorsitzenden Georges Hartmann auf seiner Webseite veröffentlicht. »Hier geht es zu diesem Beitrag

Haiku- und Tanka-Auswahl März 2019

Es wurden insgesamt 240 Haiku von 83 Autoren und 38 Tanka von 21 Autoren für diese Auswahl eingereicht. Einsendeschluss war der 15. Januar 2019. Diese Texte wurden vor Beginn der Auswahl von mir anonymisiert. Jedes Mitglied der DHG hat die Möglichkeit, eine Einsendung zu benennen, die bei Nichtberücksichtigung durch die Jury auf einer eigenen Mitgliederseite…

Ausschreibung zum Thema »GLÜCK«

Ingo Cesaro sucht für sein neues internationales Anthologie-Projekt für eine bibliophile Edition dreizeilige Kurzgedichte in Haiku-Form zum Thema: GLÜCK, ein Thema, mit dem Sie sich bestimmt schon öfter beschäftigt haben bzw. die Ausschreibung zum Anlass nehmen werden, darüber nachzudenken und Kurzgedichte zu verfassen. Das Thema liegt ja sozusagen auf der Straße. Gesucht werden dreizeilige Kurzgedichte mit…

Das Haiku – Eine Einführung in Theorie und Praxis

Unter der Leitung von Thomas Opfermann, Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft und Mitarbeiter der SOMMERGRAS-Redaktion, finden im März 2019 mehrere Workshops zur Einführung in die Theorie und Praxis des Haiku statt. Erfahren Sie in diesen Workshops alles über die wohl beliebteste Lyrikform der japanischen Dichtung: geschichtlicher Ursprung, seine Entwicklung bis zum Einzug in die deutsche Dichtung…

»Jenseits des Flusses im Mondlicht«

Haiku zu magischen Lichtbildern und Improvisationen mit Flöte, Stimme und Klangobjekten entführen das Publikum in ein sinnlich poetisches Reich. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten. Näheres zur Veranstaltung kann im Artikel „Jenseits des Flusses im Mondlicht“— Haiku, Lichtkunst und Musik. Ein Bericht zum Gesamtkunstwerk…