»Sommergras« 117 – Juni 2017

»Sommergras 117« ist auf dem Weg zu den DHG-Mitgliedern und den Abonnenten –  wie immer mit vielen interessanten Beiträgen zu Haiku und Co., unter anderem mit diesem Artikel von Ellen Althaus-Rojas: Haiku meets Heidelberg – Haiku gegen den Rassismus.  »Hier kann eine Mitgliedschaft in der Deutschen Haiku Gesellschaft beantragt werden. »Hier kann ein Probeexemplar oder ein Abonnement von…

Eine neue Anthologie von Ingo Cesaro

Ingo Cesaro plant eine neue internationale Anthologie und lädt zur Teilnahme ein! Thema sind das 900. Geburtstagsjubiläum der Stadt Schwabach in Mittelfranken, die 10. Kunstbiennale „ortung – im Zeichen des Goldes“ sowie die Stadt als solche. Neben den beide Jubiläen ist die Stadt als Goldschlägerstadt in Mittelfranken, im Dunstkreis von Nürnberg, bekannt.  Ingo Cesaro sucht für seine geplante Anthologie…

Tanka für »Einunddreißig«

Bald ist es wieder soweit und die August-Ausgabe von »Einunddreißig«, dem Online-Tanka-Magazin von Tony Böhle, erscheint! Dazu können noch bis zum 30. Juni 2017 Tanka, Foto-Tanka, Tanka-Prosastücke, Sequenzen und Artikel rund um das Tanka als Beiträge eingereicht werden. Bitte beachten: Aufgrund der Redaktionserweiterung und den damit einhergehenden neuen Arbeitsabläufen, erscheinen die Online-Ausgaben von Einunddreißig zukünftig nicht…

Haiku-Seminar »Draussen und Drinnen«

Unter dem Titel »Draussen und Drinnen« veranstaltet die Schweizerische Lyrische Gesellschaft PRO LYRICA in Zusammenarbeit mit der Deutschen Haiku-Gesellschaft ein Haiku-Seminar. Es findet vom Freitag, den 11. August 2017 bis zum Sonntag, den 13. August 2017, im Bildungshaus Stella Matutina Hertenstein, LU, am Vierwaldstättersee statt. Neben den Referaten und Impulsvorträgen von Klaus-Dieter Wirth, Haiku-Experte und Vorstandsmitglied…

Haiku- und Tanka-Auswahl Juni 2017

Es wurden insgesamt 207 Haiku und 52 Tanka von 73 Autorinnen und Autoren für diese Auswahl eingereicht. Einsendeschluss war der 15. April 2017. Diese Texte wurden vor Beginn der Auswahl von mir anonymisiert. Die Jury bestand aus Valeria Barouch, Claus Hansson und Helga Schulz Blank. Die Mitglieder der Auswahlgruppe reichten keine eigenen Texte ein. Alle…